grillkonzept

Die Grillakademie im Ruhrgebiet

Grill-Rezept des Monats: November 2012

Aprikosen-Bratapfel mit Calvados

von Grillmeister Karsten “Ted” Aschenbrandt

Zutaten:
4 rote Äpfel (z.B. Braeburn)
1 Zitrone oder Limette

Für die Füllung:
150 ml Aprikosenkonfitüre
150 ml Rosinen
3 EL Calvados
½ TL Piment (gemahlen)
1 Msp. Kardamom
4 TL Butter
50 g Marzipanrohmasse
6 EL gehobelte Mandeln

Für das Topping:
4 EL Creme Double 42%
Ahornsirup
Calvados
gehackte Pistazien
Puderzucker
Zimt

Äpfel:
Den Stengel entfernen und den Apfel auf die Stengelseite stellen. Anschließend die Blüte abschneiden und das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen. Nicht zu tief, es soll ein Boden bestehen bleiben. Mit einem Messer die Schale wie einen „Äquator“ einritzen und die obere, also die Blütenseite, schälen. Sämtliche Schnittflächen mit Zitronensaft einpinseln, da sie sonst braun werden.

Füllung:
Alle Mandelscheibchen rösten und die Hälfte beiseite stellen (siehe Topping). Die andere Hälfte der Mandeln mit den weiteren Zutaten (außer der Butter) vermischen, bis sich das Marzipan fast gelöst hat. Die Masse hohlraumfrei in die Äpfel füllen und je einen TL Butter auf die Öffnung geben. Jeden Apfel einzeln in Alufolie packen und so dicht wie möglich verschließen. Bei 200°C ca. 30 Minuten indirekt grillen, bis die Früchte weich sind (Drucktest). Vorsichtig aus der Folie in einen Teller heben und mit dem Saft aus der Folie übergießen.

Topping:
Creme Double, Ahornsirup und Calvados nach Belieben abschmecken. Einen EL des Toppings auf jeden heißen Apfel geben, sodass es auf dem heißen Apfel schmilzt. Anschließend mit den restlichen Mandeln bestreuen und Puderzucker, Zimt und Pistazien zum Garnieren verwenden.

Dieser Eintrag wurde in rezepte geschrieben.